Reiterunfallversicherung

Bild_ReiterunfallversicherungStürze vom Pferd kommen vor, oft mit schweren Folgen, die nicht selten mit einer Invalidität enden. Deshalb ist der Abschluss einer Reiterunfallversicherung auf jeden Fall von Vorteil, um sich und auch andere Reiter vor den Folgen eines Reitunfalls abzusichern.

Sie können bei unserer Versicherung wählen, ob Sie eine bestimmte Person immer dann versichert haben möchten, wenn sie ein –beliebiges- Pferd reitet, pflegt oder ausführt oder ob alle Reiter eines namentlich genannten Pferdes versichert sein sollen.

Die Reiterunfallversicherung für alle Reiter eines namentlich genannten Pferdes hat den Vorteil, dass alle Personen versichert sind, die das Pferd reiten.

Es sind bei beiden Varianten alle Unfälle versichert, die die versicherten Personen beim Reiten, Auf- und Absitzen, der Führung des Pferdes am Zügel, sowie anlässlich der Pflege und Versorgung des Pferdes erleidet, sofern es sich hierbei nicht um berufs- oder erwerbsmäßige Tätigkeiten handelt.

Namentliche Reiterunfallversicherung / Reiterunfallversicherung für Reiter eines bestimmten Pferdes

Jahresbeitrag Basis 53,98 €

• Invalidität: Grundsumme 50.000 €, bei Vollinvalidität 175.000 €
• Unfallrente ab 50 % Invalidität monatlich: 250 €
• Todesfallleistung: 10.000 €

Jahresbeitrag Premium 83,97 €

• Invalidität: Grundsumme 75.000 €, bei Vollinvalidität 262.500 €
• Unfallrente ab 50 % Invalidität monatlich: 400 €
• Todesfallleistung: 20.000 €

Jahresbeitrag Premium Plus 107,96 €

• Invalidität: Grundsumme 100.000 €, bei Vollinvalidität 350.000 €
• Unfallrente ab 50 % Invalidität monatlich: 500 €
• Todesfallleistung: 30.000 €

Versicherungbedingungen

Download

Produktinformationsblatt / Einwilligungsklausel zur Datenverarbeitung

Download

Direkt online abschließen

oder

Antrag ausdrucken und per Fax oder Post an Jahncke GmbH

 

V. Jahncke GmbH, Adenauerallee 5, 25524 Itzehoe, Tel: 04821 5035 / Email: ajahncke@t-online.de / Fax: 04821-3367